• search hit 1 of 2
Back to Result List

Kinder wissen viel : Auch über die Größe Geld? ; Teil 2

  • Die Untersuchung, deren erste Ergebnisse im Heft 32 vorgelegt wurden, geht den Fragen nach, was Kinder am Ende des ersten Schuljahres über die Größe Geld wissen, welche elementaren Fähigkeiten sie im Umgang mit Geld besitzen. Ausgehend von den Ergebnissen der ersten Studie zu diesem Thema wollten wir u.a. folgenden Fragen nachgehen: - Wie haben sich die Fähigkeiten zum Bestimmen des Wertes sowie zum Sortieren von Münzkollektionen entwickelt? Können alle Kinder am Ende der Klasse 1 sicher zwischen Anzahl und Wert unterscheiden? - Wie haben sich die Einkaufserfahrungen verändert? - Wie haben sich die zu Beginn der Klasse 1 in einzelnen Bereichen festgestellten Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen entwickelt? · Welche Bedeutung haben Anschauungsmittel bei der Lösung von Aufgaben für die Kinder, wenn ihnen eine Auswahl zur Verfügung steht? In Einzelinterviews wurden die selben Kinder aus Berlin, Brandenburg und NRW befragt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Marianne Grassmann, Martina Klunter, Egon Köhler, Elke Mirwald, Monika Raudies
ISBN:978-3-939469-20-9
ISSN:0945-6643
Parent Title (German):Potsdamer Studien zur Grundschulforschung
Publisher:Universitätsverlag Potsdam; Universitätsbibliothek
Place of publication:Potsdam; Potsdam
Document Type:Monograph/Edited Volume
Language:German
Year of first Publication:2006
Year of Completion:2006
Release Date:2017/03/24
Tag:Geld; Größen; Lernvoraussetzungen; Schülerkompetenzen
Volume:33
Pagenumber:58 S.
Organizational units:Humanwissenschaftliche Fakultät / Institut für Grundschulpädagogik
Peer Review:Nicht referiert