Beurteilung und Nutzung der 2016 reformierten Psychotherapierichtlinie

  • Ziel der Studie Dieser Artikel untersucht, inwiefern Aspekte der 2016 reformierten Psychotherapierichtlinie aus Sicht der drei Richtlinienverfahren für die praktische Arbeit unterschiedlich bewertet und genutzt werden. <br /> Methodik Eine Onlineumfrage wurde unter vertragsärztlich tätigen PsychotherapeutInnen (n = 987) durchgeführt. Die Fragen bezogen sich auf die unterschiedlichen Neuerungen in der Psychotherapierichtlinie. Ergebnisse Signifikante Unterschiede wurden u. a. in der Nutzung der erweiterten Befugnisse sowie in der Abrechnung bestimmter Leistungen deutlich. Die Gruppen unterschieden sich auch in der Beantragung von Behandlungskontingenten. <br /> Schlussfolgerung Es scheint sinnvoll, Elemente der Richtlinienreform aus der Sicht des bevorzugten Behandlungsverfahrens zu evaluieren. Jene Aspekte scheinen bedeutsam, die sich auf die unmittelbare Arbeit mit den PatientInnen beziehen.
  • Objective This article investigates how aspects of 2016 reform of the German psychotherapeutic guideline were evaluated and used differently by therapists from three different psychotherapeutic treatment methods. <br /> Methods An online survey was conducted with 987 statutory health insurance approved therapists. The questionnaire focused on various innovations in the guideline. <br /> Results There were significant differences in the use of the broadened authority and of specific treatment services. There were also differences in the application for short-term and long-term psychotherapies as well as in the application to extend short to long-term psychotherapy. <br /> Conclusions Elements of the guideline should be evaluated in relation to the preferred treatment method. Aspects related to the psychotherapeutic work with patients seem to be especially significant.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author details:Petjo Bangeow, Michael A. RappORCiDGND
DOI:https://doi.org/10.1055/a-1045-9801
ISSN:0303-4259
ISSN:1439-0876
Pubmed ID:https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31952083
Title of parent work (German):Psychiatrische Praxis
Subtitle (German):Teil I: Vergleich unter den psychotherapeutischen Richtlinienverfahren
Subtitle (English):Part I: A Comparison of the Psychotherapeutic Methods
translated title (English):Assessment and Use of 2016 Reformed Psychotherapeutic Guideline
Publisher:Thieme
Place of publishing:Stuttgart
Publication type:Article
Language:German
Date of first publication:2020/01/17
Publication year:2020
Release date:2022/09/22
Tag:Psychotherapierichtlinie; Richtlinienverfahren; Unterschiede
differences; psychotherapy guideline; psychotherapy methods
Volume:47
Issue:3
Number of pages:7
First page:135
Last Page:141
Organizational units:Humanwissenschaftliche Fakultät / Strukturbereich Kognitionswissenschaften / Department Sport- und Gesundheitswissenschaften
DDC classification:1 Philosophie und Psychologie / 15 Psychologie / 150 Psychologie
6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 61 Medizin und Gesundheit / 610 Medizin und Gesundheit
Peer review:Referiert
Einverstanden ✔
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.