• search hit 40 of 53
Back to Result List

Pseudo

  • Pseudo ist eine auf Pseudocode basierende Programmiersprache, welche in der akademischen Lehre zum Einsatz kommen und hier die Vermittlung und Untersuchung von Algorithmen und Datenstrukturen unterstützen soll. Dieser Beitrag geht auf die Besonderheiten der Sprache sowie mögliche didaktische Szenarien ein.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Marcus Frenkel, Karsten Weicker
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-64328
ISSN:1868-0844 (print)
ISSN:2191-1940 (online)
Parent Title (German):Commentarii informaticae didacticae : (CID)
Subtitle (German):eine Programmiersprache auf der Basis von Pseudocode zur Unterstützung der akademischen Lehre
Publisher:Universitätsverlag Potsdam
Place of publication:Potsdam
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2010
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2013/02/26
Issue:4
Pagenumber:6
First Page:47
Last Page:52
Source:HDI2010 – Tagungsband der 4. Fachtagung zur „Hochschuldidaktik Informatik“/Engbring et al. (Hrsg.)/ Potsdam: Universitätsverlag Potsdam, 2010/ S. 47-52
RVK - Regensburg Classification:SR 910
Organizational units:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät / Institut für Informatik und Computational Science
Dewey Decimal Classification:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 004 Datenverarbeitung; Informatik
Collections:Universität Potsdam / Schriftenreihen / Commentarii informaticae didacticae (CID) / CID (2010) 04
Licence (German):License LogoKeine Nutzungslizenz vergeben - es gilt das deutsche Urheberrecht