• search hit 5 of 13
Back to Result List

Prägnante räumlich-zeitliche Muster einer landwirtschaftlich genutzten Fläche

  • In ihrem Bemühen, landwirtschaftliche Flächen standortgerecht zu bewirtschaften, sammelt eine zunehmende Anzahl landwirtschaftlicher Betriebe Informationen über die räumlich-zeitliche Verteilung von Boden- und Pflanzenmerkmalen auf ihren Schlägen. Diese Informationen dienen unmittelbar (Echtzeitansatz) oder mittelbar (Kartenansatz) zur Dosierung von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln (Präzise Landbewirtschaftung). Zur Datensammlung werden vorrangig fahrzeuggestützte Sensoren und VIS- und NIR-Luftbilder, aufgenommen aus Sportflugzeugen, verwendet. Erste Betriebe erwerben von Dienstleistungsunternehmen aufbereitete Satelliten-Fernerkundungsdaten. Die landwirtschaftliche und agrartechnische Forschung ist bestrebt, die grundlegenden Muster (z.B. des Ertragspotentials) zu erkennen und damit den Aufwand der Betriebe für eine regelmäßige Informationserfassung gering zu halten. <hr> Interdisziplinäres Zentrum für Musterdynamik und Angewandte Fernerkundung Workshop vom 9. - 10. Februar 2006

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Horst Domsch
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-7257
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Year of Completion:2006
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2006/05/15
Note:
[Poster]
Organizational units:Extern / Extern
Zentrale und wissenschaftliche Einrichtungen / Interdisziplinäres Zentrum für Musterdynamik und Angewandte Fernerkundung
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 55 Geowissenschaften, Geologie / 550 Geowissenschaften
Collections:Universität Potsdam / Tagungsbände/Proceedings (nicht forlaufend) / Workshop des Interdisziplinären Zentrums für Musterdynamik und Angewandte Fernerkundung <2006, Potsdam>