The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 1 of 12
Back to Result List

Die Differenz als Argument: Gregor der Große, Konstantina und der Kopf des Apostels Paulus

  • Anhand des Beispiels der vorsichtig ablehnenden Antwort von Papst Gregor den Großen auf die von der byzantinischen Kaiserin Constantina gestellte Bitte nach der Übersendung des Kopfes von Paulus, eine Körperreliquie von großem symbolischen Kapital, an den Kaiserhof von Konstantinopel untersucht dieser Aufsatz einen schon vor dem 6. Jahrhundert greifbaren Prozess der Genese einer westlich-spätrömischen Identität, die ihren Ausdruck zunehmend in religiös-moralischen Argumenten findet, und beleuchtet diesen auch vor dem Hintergrund der diskursiven Verwendbarkeit von scheinbaren Differenzen als Argument in der Kommunikation zwischen Osten und Westen, zwischen weltlicher und religiöser Macht.
Metadaten
Author:Filippo Carlà-UhinkORCiDGND
ISBN:978-3-88467-325-6
Parent Title (German):Byzanz und seine europäischen Nachbarn: Politische Interdependenzen und kulturelle Missverständnisse
Publisher:Verlag der RGZM
Place of publication:Mainz
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of first Publication:2020/04/02
Year of Completion:2020
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2020/03/22
Volume:2020
First Page:11
Last Page:21
Organizational units:Philosophische Fakultät / Historisches Institut
Dewey Decimal Classification:9 Geschichte und Geografie / 90 Geschichte / 900 Geschichte und Geografie