• search hit 3 of 7
Back to Result List

Komplexitätsreduzierte Aufgaben zur Förderung der Lernaktivität : Zeit Einzelfallstudien

  • In dem Beitrag wird eine Strategie des Förderunterrichts dargestellt, in der die Aufgaben und Lernanforderungen konsequent auf das individuelle Niveau des Lernens zugeschnitten wer-den, die Schüler realistische Lernziele bilden, Ursachen für Erfolge und Fehler attribuieren und zur Selbststeuerung und Planung angehalten werden. Die Intervention richtete sich an Schüler der 4. und 5. Grundschulklasse mit schwachen Rechtschreibleistungen und mangeln-der Lernaktivität. Die Wirksamkeit der Förderung wird mit zwei kontrollierten Einzelfallstu-dien gezeigt. Die Gestaltung des Förderunterrichts nach der Strategie wirkte für die Schüler ermutigend und ereichte eine generelle Aktivierung der Fertigkeiten zur Selbststeuerung und Planung beim Lernen im Rechtschreib-Unterricht in der Klasse.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Gerald Matthes, Karin Salzberg-Ludwig, Yvette Manig
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2005
Year of Completion:2005
Release Date:2017/03/25
Source:Heilpädagogische Forschung. - 31 (2005), 2, S. 68 - 80
Organizational units:Humanwissenschaftliche Fakultät / Institut für Sonderpädagogik
Peer Review:Nicht referiert