• search hit 2 of 2
Back to Result List

PSI-Potsdam

  • In Brandenburg kommt der Universität Potsdam eine besondere Rolle zu: Sie ist die einzige, an der zukünftige Lehrerinnen und Lehrer die erste Phase ihres Werdegangs – das Lehramtsstudium – absolvieren können. Vor diesem Hintergrund wurde bereits kurz nach der Gründung im Jahr 1991 das „Potsdamer Modell der Lehrerbildung“ entwickelt. Dieses Modell strebt fortlaufend eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis über das gesamte Studium hinweg an und bindet hierfür die schulpraktischen Studienanteile in besonderer Weise ein. Eine erneute Stärkung erfuhr die Lehrerbildung im Dezember 2014 mit der Gründung des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZeLB). Aus der koordinierenden Arbeit des Zentrums entstand das fakultätsübergreifende Projekt „Professionalisierung – Schulpraktische Studien – Inklusion“ (PSI-Potsdam) das im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erfolgreich gefördert wurde (2015–2018) und dessen Verlängerung (2019–2023) bewilligt ist. Der vorliegende BandIn Brandenburg kommt der Universität Potsdam eine besondere Rolle zu: Sie ist die einzige, an der zukünftige Lehrerinnen und Lehrer die erste Phase ihres Werdegangs – das Lehramtsstudium – absolvieren können. Vor diesem Hintergrund wurde bereits kurz nach der Gründung im Jahr 1991 das „Potsdamer Modell der Lehrerbildung“ entwickelt. Dieses Modell strebt fortlaufend eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis über das gesamte Studium hinweg an und bindet hierfür die schulpraktischen Studienanteile in besonderer Weise ein. Eine erneute Stärkung erfuhr die Lehrerbildung im Dezember 2014 mit der Gründung des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZeLB). Aus der koordinierenden Arbeit des Zentrums entstand das fakultätsübergreifende Projekt „Professionalisierung – Schulpraktische Studien – Inklusion“ (PSI-Potsdam) das im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erfolgreich gefördert wurde (2015–2018) und dessen Verlängerung (2019–2023) bewilligt ist. Der vorliegende Band vermittelt in den drei großen Kapiteln „Erhebungsinstrumente“, „Seminarkonzepte“ und „Vernetzungen“ einen Überblick über einige der praxisnahen Forschungszugänge, hochschuldidaktischen Ansätze und Strategien zur Vernetzung innerhalb der Lehrerbildung, die im Rahmen von PSI-Potsdam entwickelt und umgesetzt wurden. Die Beiträge wurden mit dem Ziel verfasst, Kolleginnen und Kollegen an Universitäten und Hochschulen, Akteur_innen des Vorbereitungsdiensts sowie der Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften möglichst konkrete Einblicke zu gewähren. Unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Andreas Borowski (Fachdidaktik Physik), Prof. Dr. Antje Ehlert (Inklusionspädagogik mit dem Förderschwerpunkt Lernen) und Prof. Dr. Helmut Prechtl (Fachdidaktik Biologie) vereinen sich Autor_innen mit breit gestreuter fachdidaktischer und bildungswissenschaftlicher Expertise.show moreshow less

Download full text files

  • pblbf01.pdfdeu
    (7508KB)

    SHA-1:4dede3e27560170ebf173786ce43f5021d12c949

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Peter AckermannGND, Frederik AhlgrimmGND, Benjamin ApelojgGND, Moritz Börnert-RinglebGND, Andreas BorowskiORCiDGND, Antje EhlertGND, Constanze Eichler, Julia FrohnGND, Marie-Luise Gehrmann, Erin GerlachGND, Ilka GoetzGND, Johanna Goral, Anna GronostajGND, Jana Grubert, Burak Güleryüz, Alexander Hacke, Sebastian Heck, Jolanda HermannsGND, Jörg Hochmuth, Julia JennekORCiD, Brigitte JostesGND, Anne Jurczok, Katrin KleemannGND, Ulrich KortenkampORCiDGND, Karsten KrauskopfORCiDGND, Denise Kücholl, Pawel R. Kulawiak, Wolfgang LauterbachGND, Rebecca LazaridesORCiDGND, Tim Linka, Sebastian Löweke, Hendrik Lohse-BossenzGND, Verena Maar, Anna Nowak, Olaf Ratzlaff, Karen Reitz-Koncebovski, Stefanie Rother, Lynn Scherreiks, Christoph SchroederGND, Anja Schwalbe, Andreas SchwillGND, Frank ToschGND, Miriam VockORCiDGND, Luisa Wagner, Andrea WestphalORCiDGND, Jürgen WilbertORCiDGND
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus4-414542
ISBN:978-3-86956-442-5
ISSN:2626-3556
ISSN:2626-4722
Parent Title (German):Potsdamer Beiträge zur Lehrerbildung und Bildungsforschung
Subtitle (German):Ergebnisbericht zu den Aktivitäten im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (2015-2018)
Series (Serial Number):Potsdamer Beiträge zur Lehrerbildung und Bildungsforschung (1)
Publisher:Universitätsverlag Potsdam
Place of publication:Potsdam
Editor:Andreas Borowski, Antje Ehlert, Helmut Prechtl
Document Type:Monograph/Edited Volume
Language:German
Date of first Publication:2018/11/21
Year of Completion:2018
Publishing Institution:Universität Potsdam
Publishing Institution:Universitätsverlag Potsdam
Release Date:2018/11/21
Tag:Erhebungsinstrumente; Innovative Lehrkonzepte; Lehrerbildung; Praxisphasen; Vernetzungen
Issue:1
Pagenumber:354
RVK - Regensburg Classification:DN 2250 , AL 33000
Organizational units:Zentrale und wissenschaftliche Einrichtungen / Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZeLB)
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 370 Bildung und Erziehung
Peer Review:Referiert
Publication Way:Open Access
Universitätsverlag Potsdam
Collections:Universität Potsdam / Schriftenreihen / Potsdamer Beiträge zur Lehrerbildung und Bildungsforschung
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung, 4.0 International
Notes extern:In Printform erschienen im Universitätsverlag Potsdam:

PSI-Potsdam: Ergebnisbericht zu den Aktivitäten im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (2015-2018) / Andreas Borowski, Antje Ehlert, Helmut Prechtl (Hrsg.). - Potsdam: Universitätsverlag Potsdam, 2018. - 354 S.
(Potsdamer Beiträge zur Lehrerbildung und Bildungsforschung ; 1)
ISSN 2626-3556 (print)
ISSN 2626-4722 (online)
ISBN 978-3-86956-442-5
--> bestellen