• search hit 4 of 126
Back to Result List

Aufbau einer Wissensorganisation für den Betrieb komplexer ERP-Systeme

  • Im Beitrag wird dargestellt, wie der Einsatz von Wissensmanagementwerkzeugen einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung eines erfolgreichen ERP-Betriebes leisten kann. Da diese Aufgabe einen hohen Anteil an wissensintensiven Prozessen aufweist, wird dazu eine Methode benötigt, welches die Prozesse strukturiert erfasst, durch die Modellierung analysiert und geeignete Maßnahmen des Wissensmanagements vorschlägt. Die Methode KMDL® ermöglicht durch die Einführung einer Wissensebene die Spezifikation, wann Wissen welchen Inhalts und in welcher Form im Prozess benötigt oder erzeugt wird. Dabei wird auch darauf eingegangen, wie durch die Anwendung der KMDL® der optimale Schulungsbedarf für ERP-Anwender ermittelt werden kann.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Simone Schmid, Jane Bogen, Norbert GronauORCiDGND
URL:http://wi.uni-potsdam.de
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2005
Year of Completion:2005
Release Date:2017/03/24
Source:Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb. - 100 (2005), 9, S. 528 - 531
Organizational units:Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät / Wirtschaftswissenschaften
Peer Review:Nicht ermittelbar