Bedeutung von Risikokriterien bei der Bewertung von Umweltproblemen

  • Im Rahmen dieser Studie soll ermittelt werden, welche Bedeutung sowohl quantitative, als auch qualitative Kriterien für die Beurteilung von Risiken in den Akteursgruppen Manager, Verwaltungsangehörige, Experten und Laien einnehmen. Bei der Beurteilung von Umweltrisiken spielen neben quantitativen Beurteilungskriterien (z.B. der Schadenswahrscheinlichkeit) auch qualitative Kriterien (z.B. die ausgelösten Emotionen) eine zentrale Rolle, wie insbesondere die Ergebnisse der psychometrischen Risikoforschung zeigen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ingo Balderjahn, Peter M. Wiedemann
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-9156
Series (Serial Number):Lehr- und Forschungsberichte (Bd. 10)
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2006/09/22
Year of Completion:1999
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2006/09/22
Source:Lehr- und Forschungsbericht / Universität Potsdam, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing ; 10
RVK - Regensburg Classification:QP 600
Organizational units:Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät / Wirtschaftswissenschaften
Extern / Extern
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 33 Wirtschaft / 330 Wirtschaft