Alltag am östlichen Rand der EU

  • Die Dissertation befasst sich mit einem aktuellen Thema, das im Überschneidungsbereich von Politischer Geographie und Sozialgeographie angesiedelt ist. Es geht um die Frage, wie alltägliche Prozesse der Aneignung des Raumes durch die Wohnbevölkerung entlang der rumänisch-moldauischen Grenze funktionieren, und zwar unter den Bedingungen, die seit dem Beitritt Rumäniens zur EU am 1. Januar 2007 gegeben sind. Seitdem gelten für die Staatsbürger der Republik Moldau verschärfte Regeln für die Einreise in Rumänien. Denn die Grenze zwischen den beiden Staaten ist nun auch EU-Außengrenze. Bei der Beantwortung dieser Frage werden in der Arbeit die seit der Unabhängigkeit der Republik Moldau im Jahre 1991 und den Beitritten Rumäniens zur NATO und zur EU sich verändernden politischen Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit ökonomischen Strukturen und Prozessen sowie nationalen und nationalistischen Ideologien und ihren Wirkungen in der Republik Moldau und in Rumänien berücksichtigt. Dabei wird besonders beachtet, dass 1. aufDie Dissertation befasst sich mit einem aktuellen Thema, das im Überschneidungsbereich von Politischer Geographie und Sozialgeographie angesiedelt ist. Es geht um die Frage, wie alltägliche Prozesse der Aneignung des Raumes durch die Wohnbevölkerung entlang der rumänisch-moldauischen Grenze funktionieren, und zwar unter den Bedingungen, die seit dem Beitritt Rumäniens zur EU am 1. Januar 2007 gegeben sind. Seitdem gelten für die Staatsbürger der Republik Moldau verschärfte Regeln für die Einreise in Rumänien. Denn die Grenze zwischen den beiden Staaten ist nun auch EU-Außengrenze. Bei der Beantwortung dieser Frage werden in der Arbeit die seit der Unabhängigkeit der Republik Moldau im Jahre 1991 und den Beitritten Rumäniens zur NATO und zur EU sich verändernden politischen Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit ökonomischen Strukturen und Prozessen sowie nationalen und nationalistischen Ideologien und ihren Wirkungen in der Republik Moldau und in Rumänien berücksichtigt. Dabei wird besonders beachtet, dass 1. auf beiden Seiten der Grenze Rumänisch gesprochen wird sowie aus Sicht des Panrumänismus ein und dieselbe Nation lebt und dass 2. in der Republik Moldau seit den 1990er Jahren vor allem von Seiten der Politik ein moldauisches Nation-Building betrieben wird. Aus den Untersuchungsergebnissen werden Handlungsempfehlungen für Politik und Verwaltung abgeleitet, welche auf die Verbesserung der Lebensbedingungen der Grenzraumbevölkerung abzielen.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Mihaela-Narcisa Niemczik-Arambaşa
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-59147
ISBN:978-3-86956-179-0
ISSN:0934-716X (print)
ISSN:1868-2499 (online)
Parent Title (German):Praxis Kultur- und Sozialgeographie | PKS
Subtitle (German):Raumaneignungen der Bevölkerung im Grenzraum Rumänien/Republik Moldau
Series (Serial Number):Praxis Kultur- und Sozialgeographie | PKS (54)
Publisher:Universitätsverlag Potsdam
Place of publication:Potsdam
Document Type:Monograph/Edited Volume
Language:German
Year of first Publication:2012
Year of Completion:2012
Publishing Institution:Universität Potsdam
Publishing Institution:Universitätsverlag Potsdam
Release Date:2012/12/21
Tag:Alltag; EU-Ostgrenze; Republik Moldau; Rumänien; grenzüberschreitende Aktivitäten; nationale und räumliche Identität
Issue:54
Pagenumber:XXI, 321
RVK - Regensburg Classification:RP 40566 ; RP 40817 ; RQ 30566
Organizational units:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät / Institut für Geographie
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 30 Sozialwissenschaften, Soziologie / 300 Sozialwissenschaften
Publication Way:Universitätsverlag Potsdam
Licence (German):License LogoKeine Nutzungslizenz vergeben - es gilt das deutsche Urheberrecht
Notes extern:
In Printform erschienen im Universitätsverlag Potsdam:

Niemczik-Arambasa, Mihaela Narcisa:
Alltag am östlichen Rand der EU : Raumaneignungen der Bevölkerung im Grenzraum Rumänien/Republik Moldau / Mihaela Narcisa Niemczik-Arambasa. - Potsdam : Universitätsverlag Potsdam, 2012. - XXI, 321 S. : graph. Darst., Kt.
Zugl.: Potsdam, Univ., Diss., 2012
(Praxis Kultur- und Sozialgeographie ; 54)
ISSN (print) 0934-716X
ISSN (online) 1868-2499
ISBN 978-3-86956-179-0
--> bestellen