Gestaltung von Public Private Partnerships

  • Inhalt: A. Einführung in das Thema und Vorstellung des SWP-Verbundes B. Motive der öffentlichen Hand für Public Private Partnerships C. Risiken für die öffentliche Hand D. Konkrete Auswirkungen der Teil-Privatisierung des Wasserbetriebes in Potsdam E. Warum eine Rekommunalisierung oftmals geboten erscheint F. Die Public Private Partnership im Tagesgeschäft G. Erfolgsfaktoren – wann PPPs auch für die öffentliche Hand und somit den Bürger erfolgreich sein können

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Peter Paffhausen
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-29482
ISSN:1867-9528 (online)
ISSN:1867-951X (print)
Parent Title (German):KWI-Schriften
Subtitle (German):Motive, Erfolgsfaktoren, Risiken für die Kommune, Rekommunalisierung
Publisher:Universitätsverlag Potsdam
Place of publication:Potsdam
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2008
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2009/04/15
Issue:1
First Page:95
Last Page:108
Organizational units:Zentrale und wissenschaftliche Einrichtungen / Kommunalwissenschaftliches Institut
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 35 Öffentliche Verwaltung, Militärwissenschaft / 350 Öffentliche Verwaltung, Militärwissenschaft
Collections:Universität Potsdam / Schriftenreihen / KWI Schriften / KWI Schriften (2008) 01
Licence (German):License LogoKeine Nutzungslizenz vergeben - es gilt das deutsche Urheberrecht
Notes extern:
zugleich in Printform erschienen im Universitätsverlag Potsdam:

Verwaltungskooperation : Public Private Partnerships und Public Public Partnerships / Hartmut Bauer, Christiane Büchner, Frauke Brosius-Gersdorf (Hrsg.) Potsdam : Universitätsverlag Potsdam, 2008. - 106 S
(KWI Schriften ; 1)
ISSN 1867-951X
ISBN 978-3-940793-68-3
--> Bestellen