Welche Lernchancen eröffnen scheiternde Lebensführungsregeln? : ein pädagogischer Zugang zum Konzept der alltäglichen Lebensführung

  • Der Beitrag stellt das Konzept „alltägliche Lebensführung“ in den Kontext aktueller erwachsenenpädagogischer Diskussionen. Erstens wird der Frage nachgegangen, warum die Erwachsenenpädagogik ein Interesse am Lebensführungskonzept haben kann. Dieses Interesse ist an die Erwartung gebunden, mehr über das alltägliche, nichtinstitutionalisierte Lernen von Erwachsenen zu erfahren. Zweitens wird dargelegt, wie das Konzept der alltäglichen Lebensführung durch eine subjektwissenschaftliche Erwach-senenpädagogik eine Ergänzung erfahren könnte. Dies betrifft insbesondere die lernende Veränderung bzw. die Veränderungsfähigkeit alltäglicher Lebensführungsregeln. Mit anderen Worten: die Erwachsenenpädagogik kann ihrerseits einen Beitrag zum Lebensführungskonzept leisten.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Joachim Ludwig
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-14822
Series (Serial Number):Postprints der Universität Potsdam : Humanwissenschaftliche Reihe (paper 021)
Document Type:Postprint
Language:German
Date of Publication (online):2007/07/31
Year of Completion:2002
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2007/07/31
Source:Arbeit und Leben im Umbruch : Schriftenreihe zur subjektorientierten Soziologie der Arbeit und der Arbeitsgesellschaft. - München ; Mering : Hampp, 2, 2002. S. 153-164. - ISSN 1617-0407
Organizational units:Humanwissenschaftliche Fakultät / Institut für Erziehungswissenschaft
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 370 Bildung und Erziehung
Collections:Universität Potsdam / Aufsätze (Pre- und Postprints) / Humanwissenschaftliche Fakultät / Institut für Erziehungswissenschaft / Erwachsenenbildung/Weiterbildung und Medienpädagogik
Notes extern:
This paper was first published in:
Arbeit und Leben im Umbruch : Schriftenreihe zur subjektorientierten Soziologie der Arbeit und der Arbeitsgesellschaft. - München ; Mering : Hampp, 2, 2002. S. 153-164
ISSN 1617-0407
Mit freundlicher Genehmigung des Rainer Hampp Verlags