Entgrenzte Arbeit - begrenzte Erwachsenenbildung?

  • Dieser Beitrag geht auf der Grundlage von zwei empirischen Fallstudien der Frage nach, in welcher Weise in aktuellen betrieblichen Modernisierungsprozessen auf Lern- und Bildungsprozesse der Beschäftigten rekurriert wird. Die Fallstudien entstammen einem interdisziplinären Arbeitsforschungsprojekt, das die Folgen betrieblich gesteuerter Prozesse zur Entgrenzung von Arbeit beforscht, wie sie aktuell bei der Umstellung betrieblicher Steuerungsmodelle auf ergebnisgesteuerte Arbeit für die Beschäftigten auftreten.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Joachim Ludwig
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-12591
Series (Serial Number):Postprints der Universität Potsdam : Humanwissenschaftliche Reihe (paper 004)
Document Type:Postprint
Language:German
Date of Publication (online):2007/03/30
Year of Completion:2004
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2007/03/30
Tag:Arbeitsplatz; Bildungsforschung; Entgrenzung;; Forschung; Modernisierung; Unternehmen; Weiterbildung
Source:Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung. - (2004) 1, S. 103 - 109. Bielefeld : Bertelsmann. - ISSN 0177-4166
Organizational units:Humanwissenschaftliche Fakultät / Institut für Erziehungswissenschaft
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 370 Bildung und Erziehung
Collections:Universität Potsdam / Aufsätze (Pre- und Postprints) / Humanwissenschaftliche Fakultät / Institut für Erziehungswissenschaft / Erwachsenenbildung/Weiterbildung und Medienpädagogik
Notes extern:
This paper was first published in:
Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung. - (2004),1, S. 103 - 109
Bielefeld : Bertelsmann
ISSN: 0177-4166
Herausgebende Institution:
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE)