Pestizideinsatz gegen die Rosskastanien-Miniermotte (Cameraria ohridella) im Stadtgebiet Potsdam - Rückstandsanalytik 2005

  • In Deutschland hat sich in den letzten zehn Jahren die aus dem Balkan eingewanderte Rosskastanien-Miniermotte verbreitet; sie richtet vor allem in Ballungsgebieten an der weiß blühenden Rosskastanie starke Schäden an. Neben der vollständigen mechanischen Beseitigung und Entsorgung des Falllaubes im Herbst eignen sich zur Bekämpfung chemische Pflanzenschutzmittel. In Potsdam sind 2001 und 2003 an zwei Standorten befallene Rosskastanien versuchsweise mit zwei unterschiedlichen Pestiziden erfolgreich behandelt worden. 2005 wurden die Standorte beprobt und die Bodenproben auf Rückstände der verwendeten Mittel untersucht. TerraTech möchte Kommunen mit vergleichbarem Problem Hinweise auf Bekämpfungsmethoden geben, veröffentlicht diesen Beitrag aber vor allem unter dem Gesichtspunkt des Boden- und Grundwasserschutzes.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christian Brendler, Wolfgang Bechmann
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-12366
Series (Serial Number):Postprints der Universität Potsdam : Mathematisch-Naturwissenschaftliche Reihe (paper 015)
Document Type:Postprint
Language:German
Date of Publication (online):2007/02/06
Year of Completion:2005
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2007/02/06
Tag:Bodenschutz; Grundwasserschutz; Pestizid; Schädlingsbekämpfung; Untersuchung
Source:wlb Wasser, Luft und Boden. - ISSN 0938-8303. - 49 (2005), 11-12, p. S.TT13-TT16
RVK - Regensburg Classification:RVK
Organizational units:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät / Institut für Chemie
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 54 Chemie / 540 Chemie und zugeordnete Wissenschaften
Collections:Universität Potsdam / Aufsätze (Pre- und Postprints) / Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät / Institut für Chemie / Physikalische Chemie
Notes extern:
This paper was first published in:
wlb Wasser, Luft und Boden. - ISSN 0938-8303. 49 (2005), 11-12, Suppl., S. TT13-TT16
Verlag für Technik & Wirtschaft VTW GmbH & Co. KG