The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 8 of 319
Back to Result List

Rechtsrock

  • Musik ist eines der wichtigsten Medien, mit dem die extreme Rechte den Kontakt zu jugendlichen Milieus aufbaut und hält. In diesem Band nehmen Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen die rechtsradikale Musikszene in Deutschland in den Blick – vor allem anhand von Beispielen aus dem Land Brandenburg. Zudem wird die Entwicklung seit den frühen 1990er Jahren als Teil der Geschichte der sozialen Bewegung der extremen Rechten dargestellt. Seitdem ist eine Lebenswelt entstanden, der viele Neonazis bis weit ins Erwachsenenalter verbunden bleiben. Der Band gliedert sich in drei Rubriken: Das Kapitel »Analysen« liefert übergeordnete gesellschaftliche Einordnungen, das Kapitel »Fallstudien« beleuchtet ausgewählte Aspekte, und das Kapitel »Gegenstrategien« diskutiert politische, gesellschaftliche und staatliche Maßnahmen. Das Buch will eine breitere Öffentlichkeit für das Thema sensibilisieren, grundlegendes Wissen vermitteln und Probleme sowie mögliche Interventionsräume aufzeigen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
ISSN:2628-4081
Parent Title (German):Potsdamer Beiträge zur Antisemitismus- und Rechtsextremismusforschung
Subtitle (German):Aufstieg und Wandel neonazistischer Jugendkultur am Beispiel Brandenburgs
Publisher:be.bra wissenschaft verlag
Place of publication:Berlin
Editor:Gideon Botsch, Jan Raabe, Christoph Schulze
Document Type:Monograph/Edited Volume
Language:German
Date of first Publication:2019/08/22
Release Date:2019/08/22
Tag:Brandenburg; Jugendkultur; Rechtsradikalismus; Rockmusik
Issue:1
Organizational units:Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät / Sozialwissenschaften
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 32 Politikwissenschaft / 320 Politikwissenschaft