• search hit 63 of 311
Back to Result List

Rechtsruck in Japan

  • Ein dreifacher Rechtsruck geht nach den Wahlen durch Japan: Die rechtsradikale Restaurationspartei feiert ihren Aufstieg zur drittstärksten Macht, der rechte Flügel des Wahlverlierers, der Demokratischen Partei, hat überlebt und der rückwärtsgewandte Wahlsieger der Liberaldemokratischen Partei, Abe Shinzō, regiert wieder. Wie werden diese Veränderungen die Außen- und Sicherheitspolitik Japans beeinflussen?

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Julian Plenefisch, Felix Spremberg
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-65181
Document Type:Postprint
Language:German
Year of Completion:2013
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2013/06/07
Tag:Außenpolitik; Japan; Nationalismus; Wahlen
Source:WeltTrends - Zeitschrift für internationale Politik, 89 (2013), - S. 26 - 30
RVK - Regensburg Classification:MA 8157
Organizational units:Extern / WeltTrends e.V. Potsdam
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 32 Politikwissenschaft / 320 Politikwissenschaft
Collections:Universität Potsdam / Zeitschriften / WeltTrends : Zeitschrift für internationale Politik, ISSN 0944-8101 / Russland und Wir 89 (2013)
Licence (German):License LogoKeine Nutzungslizenz vergeben - es gilt das deutsche Urheberrecht
Notes extern:
In Printform erschienen bei WeltTrends e.V.:

Russland und Wir. - Potsdam : Welt-Trends, 2013. - 144 S. : Ill. - (Welttrends; 21.2013, 89)
ISSN 0944-8101
--> bestellen