• search hit 39 of 996
Back to Result List

Der junge Habermas

  • Roman Yos' Untersuchung über die Ursprünge eines der einflussreichsten Werke der jüngeren Geistesgeschichte zeigt auf originelle Weise, wie Jürgen Habermas seine bereits in jungen Jahren ausgeprägten philosophisch-politischen Denkmotive allmählich in die Bahnen eines tragfähigen Systems überführte. Diese Entwicklung lässt sich als ein Lernprozess begreifen, in dessen Verlauf konträre intellektuelle Einflüsse aufeinandertrafen und der aufwändigen Vermittlung bedurften. Yos rekonstruiert die spannungsreiche Entstehung von Habermas‘ Denken aus dem Zusammenhang frühester Schriften und gibt zugleich einen Einblick in deren zeit- und ideengeschichtliche Hintergründe.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Roman Yos
ISBN:978-3-518-29878-7
Parent Title (German):Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft ; 2278
Subtitle (German):eine ideengeschichtliche Untersuchung seines frühen Denkens 1952–1962
Publisher:Suhrkamp
Place of publication:Berlin
Referee:Hans-Peter Krüger, Axel HonnethORCiD
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of first Publication:2019
Year of Completion:2016
Date of final exam:2016/12/14
Release Date:2019/07/18
Pagenumber:521
Organizational units:Philosophische Fakultät / Institut für Philosophie
Dewey Decimal Classification:1 Philosophie und Psychologie / 10 Philosophie / 100 Philosophie und Psychologie