• search hit 3 of 1836
Back to Result List

Otto Braun

  • Otto Braun war von 1921 bis 1932 mit kurzen Unterbrechungen Ministerpräsident des Freistaates Preußen. Er war sowohl überzeugter sozialer Demokrat als auch Preuße und betrieb eine entschlossene Reformpolitik, die zwar umstritten war, sich aber stets im Rahmen der Legalität bewegte. Die Grenzen dieses Ansatzes wurden am Ende der Weimarer Republik deutlich, als seine Regierung mit dem sogenannten »Preußenschlag« vom 20. Juli 1932 entmachtet wurde und Braun in Verkennung der neuen machtpolitischen Realitäten vergeblich versuchte, mit legalen Maßnahmen dem illegalen Vorgehen der Reichsregierung entgegenzutreten.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
ISBN:978-3-89809-116-9
Subtitle (German):ein preußischer Demokrat
Publisher:Be.bra-Verl.
Place of publication:Berlin
Editor:Manfred Görtemaker
Document Type:Monograph/Edited Volume
Language:German
Year of Completion:2014
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2016/09/20
Pagenumber:208
Organizational units:Philosophische Fakultät / Historisches Institut
Dewey Decimal Classification:9 Geschichte und Geografie / 94 Geschichte Europas / 943 Geschichte Mitteleuropas; Deutschlands