• search hit 76 of 235
Back to Result List

Verhaltensdiagnostik

  • Unter Verhaltensdiagnostik versteht man ein Buendel diagnostischer Instrumente, die darauf abzielen, die aenderungsmoeglichkeiten von Problemverhalten zu eruieren. Verhaltensdiagnostik ist das klassische diagnostische Vorgehen der Verhaltenstherapie. Ausgehend von einer Analyse des Problemverhaltens und der Bedingungen seines Auftretens werden durch verschiedene Techniken Hinweise zu seiner Genese und seiner Aufrechterhaltung erwartet. Vertreter der Verhaltensdiagnostik sehen sie als Alternative und im Gegensatz zur klassischen Eigenschaftsdiagnostik (Reinecker-Hecht & Baumann, 1998), zu der die Ergebnisse aus psychologischen Testverfahren zur Erfassung von Intelligenzleistungen und Persoenlichkeitsmerkmalen ebenso zaehlen wie die Diagnostischen Klassifikationssysteme (z.B. ICD-10 oder DSM- IV)à.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Günter EsserGND
ISBN:978-3-13-126083-3
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2008
Year of Completion:2008
Release Date:2017/03/25
Source:Lehrbuch der Klinischen Psychologie und Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen : 90 Tabellen / Hrsg.: Günter Esser. - 3., aktualisierte und erw. Aufl. - Stuttgart [u.a.] : Thieme, 2008. - ISBN 978-3-13-126083-3. - (Klinische Psychologie und Psychiatrie). - S. 93 - 99
Organizational units:Humanwissenschaftliche Fakultät / Institut für Psychologie