• search hit 3 of 9
Back to Result List

Förderung selbstregulierten Lernens im schulischen Kontext

  • Selbstreguliertes Lernen umfasst gedankliche und verhaltensbezogene Aktivitäten, die Lernende dazu befähigen, aufgabenspezifische Fertigkeiten effizient erwerben sowie wirksam und nachhaltig einsetzen zu können. In dem vorliegenden Editorial werden einschlägige Funktions- und Ordnungssysteme selbstregulierten Lernens sowie charakteristische Formen der Vermittlung und Anwendung strategischer Fertigkeiten gekennzeichnet, einschließlich eines Überblicks zu den Beiträgen des Themenschwerpunktes zur «Förderung selbstregulierten Lernens im schulischen Kontext». Als Bestandsaufnahme vorliegender Beiträge werden Grenzen bisheriger und Perspektiven zukünftiger Forschung in diesem Bereich benannt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Nadine SpörerGND, Cornelia Glaser
URL:http://psycontent.metapress.com/content/1010-0652
DOI:https://doi.org/10.1024/1010-0652/A000014
ISSN:1010-0652
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2010
Year of Completion:2010
Release Date:2017/03/25
Source:Zeitschrift für pädagogische Psychologie. - ISSN 1010-0652. - 24 (2010), 3-4, S. 171 - 175
Organizational units:Humanwissenschaftliche Fakultät / Strukturbereich Kognitionswissenschaften / Department Psychologie
Peer Review:Referiert