The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 5 of 41795
Back to Result List

Und der Zukunft abgewandt

  • Seit dem Ende der DDR, das den Zusammenbruch des Ostblocks und damit die Beendigung des »Kalten Kriegs« einleitete, wird verstärkt versucht, das Wesen dieses Staates zu definieren und damit seine Folgen auf wirtschaftlicher, sozialer, psychologischer und bildungspolitischer Ebene zu verstehen und einzuordnen. Alexandra Budke analysiert in diesem Band das Schulfach Geographie, das neben der Staatsbürgerkunde und der Geschichte ein zentrales Fach war und in dem die in den Lehrplänen definierte »staatsbürgerliche, weltanschauliche oder ideologische Erziehung« auf der Grundlage des Marxismus-Leninismus stattfinden sollte. Sie klärt, inwiefern Geographieunterricht in der DDR genutzt wurde, um geopolitische Interessen des Staates zu kommunizieren und zu verbreiten. Damit lässt sich durch die detaillierte Analyse des Fachunterrichts auch die Frage beantworten, ob SchülerInnen im Unterricht politisch manipuliert wurden und welche Handlungsmöglichkeiten die zentralen Akteure des Unterrichts, die LehrerInnen und die SchülerInnen, im Rahmen derSeit dem Ende der DDR, das den Zusammenbruch des Ostblocks und damit die Beendigung des »Kalten Kriegs« einleitete, wird verstärkt versucht, das Wesen dieses Staates zu definieren und damit seine Folgen auf wirtschaftlicher, sozialer, psychologischer und bildungspolitischer Ebene zu verstehen und einzuordnen. Alexandra Budke analysiert in diesem Band das Schulfach Geographie, das neben der Staatsbürgerkunde und der Geschichte ein zentrales Fach war und in dem die in den Lehrplänen definierte »staatsbürgerliche, weltanschauliche oder ideologische Erziehung« auf der Grundlage des Marxismus-Leninismus stattfinden sollte. Sie klärt, inwiefern Geographieunterricht in der DDR genutzt wurde, um geopolitische Interessen des Staates zu kommunizieren und zu verbreiten. Damit lässt sich durch die detaillierte Analyse des Fachunterrichts auch die Frage beantworten, ob SchülerInnen im Unterricht politisch manipuliert wurden und welche Handlungsmöglichkeiten die zentralen Akteure des Unterrichts, die LehrerInnen und die SchülerInnen, im Rahmen der durch die Bildungspolitik gesetzten curricularen Vorgaben wahrgenommen haben.show moreshow less
  • Since the end of the German Democratic Republic and with it the collapse of the Eastern Bloc and the termination of the Cold War, efforts have been stepped up to define the real essence of the East German state and thus to understand and classify its consequences in economic, social, psychological and educational terms. In this volume, Alexandra Budke analyses the school subject of geography, which was one of the major subjects besides civics and history, in which “civic, philosophical and ideological education” as defined in the curricula was imparted from a Marxist-Leninist perspective. The author examines to what extent geography lessons in East Germany were used to communicate and propagate the geopolitical interests of the state. Her detailed analysis of geography lessons enables her to assess whether school students were politically manipulated, and what options for action were perceived by the key actors in lessons – namely the teachers and the students – within the scope of the curricula imposed by educational policy.

Download full text files

  • pmnr813.pdfdeu
    (87379KB)

    SHA-1: 481ccce7af5a443aefb480552df887bc8c21b6e1

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Alexandra BudkeGND
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus4-410801
DOI:https://doi.org/10.25932/publishup-41080
ISBN:978-3-89971-627-6
ISSN:1866-8372
Parent Title (German):Postprints der Universität Potsdam : Mathematisch Naturwissenschaftliche Reihe
Subtitle (German):ideologische Erziehung im Geographieunterricht der DDR
Series (Serial Number):Postprints der Universität Potsdam : Mathematisch-Naturwissenschaftliche Reihe (813)
Document Type:Postprint
Language:German
Date of first Publication:2020/02/11
Year of Completion:2010
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2020/02/11
Tag:Deutschland, DDR; Geografieunterricht; Geschichte; Ideologische Arbeit
Issue:813
Pagenumber:411
Source:Und der Zukunft abgewandt – Ideologische Erziehung im Geographieunterricht der DDR (2010) S. 1-409. - ISBN 978-3-89971-627-6
Organizational units:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Peer Review:Referiert
Publication Way:Open Access
Licence (German):License LogoKeine Nutzungslizenz vergeben - es gilt das deutsche Urheberrecht