Historie: Nicaragua Sandinista : Bilanz einer Revolution

History: Nicaragua Sandinista : résumé of a revolution

  • Im Juli 1979 begann unter dem Begriff „Sandinistische Revolution“ eine tief greifende Umgestaltung in Nicaragua. Diese fand weltweit starkes Interesse. Das „neue Nicaragua“ wurde zur Zielscheibe der Konservativen und zur neuen Ikone der Linken, die einen Sozialismus jenseits totalitärer Strukturen ersehnte. Nach zehn Jahren endete dieses Projekt. 30 Jahre danach diskutiert der Autor, der in jenen Jahren selbst in Nicaragua weilte, die Ursachen der Revolution, ihre Erfolge und ihr letztliches Scheitern.

Download full text files

  • Dokument_1.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author details:Raimund KrämerGND
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-34050
ISSN:0944-8101
Publication type:Postprint
Language:German
Completion year:2009
Publishing institution:Universität Potsdam
Release date:2009/08/14
Tag:Nicaragua; Süd- und Mittelamerika; USA-Politik
Nicaragua; South and Central America; USA-Politics
Source:WeltTrends - Zeitschrift für Internationale Politik, 68 (2009). - S. 93 - 103
Organizational units:Extern / WeltTrends e.V. Potsdam
DDC classification:3 Sozialwissenschaften / 32 Politikwissenschaft / 320 Politikwissenschaft
Collection(s):Universität Potsdam / Zeitschriften / WeltTrends : Zeitschrift für internationale Politik, ISSN 0944-8101 / NATO in der Sinnkrise 68 (2009)
License (German):License LogoUrheberrechtsschutz
External remark:
In Printform erschienen bei WeltTrends e.V.:

NATO in der Sinnkrise. - Potsdam : Welt-Trends, 2009. - 144 S. : Ill. - (Welttrends; 17.2009, 68)
ISSN 0944-8101
ISBN 978-3-86956-007-6
--> bestellen