Akteursspezifische Urteilsmodelle zur Bewertung von Risiken

  • Im Rahmen dieser Studie soll ermittelt werden, welche Urteilsmodelle bzw. -konzepte Manager, Verwaltungsangehörige, Experten und Laien zur Bewertung von Risiken verwenden. Dazu wird eine Untersuchungsmethode, die Conjoint-Analyse, verwendet, die mit spezifischen Problemen der psychometrischen Risikoforschung besser umzugehen vermag und die u.E. noch nicht in der Risikowahrnehmungsforschung eingesetzt wurde. Inhalt: Ziel der Untersuchung Fragestellung Die Conjoint-Analyse Das Design der Studie Stichprobe und Datenerhebungsprozedur Ergebnisse: -Risikoakzeptanzwerte -Entscheidungswichtigkeit der Risiken -Gruppenanalyse

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ingo Balderjahn, Peter M. Wiedemann
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-9147
Series (Serial Number):Lehr- und Forschungsberichte / Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing (Bd. 09)
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2006/09/22
Year of Completion:1999
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2006/09/22
Source:Lehr- und Forschungsbericht / Universität Potsdam, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing ; 9
RVK - Regensburg Classification:QP 600
Organizational units:Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät / Wirtschaftswissenschaften
Extern / Extern
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 33 Wirtschaft / 330 Wirtschaft