Rechtspopulistische Parteien in Regierungsbildungsprozessen : die Niederlande, Belgien und Schweden im Vergleich

  • Diese Publikation einer Masterarbeit leistet einen Beitrag, die bestehende Forschungslücke hinsichtlich der Rolle rechtspopulistischer Parteien in Regierungsbildungsprozessen zu füllen. Warum haben sich etablierte Parteien und Rechtspopulisten für eine bestimmte Konstellation entschieden? Welche Probleme traten durch den spezifisch rechtspopulistischen Charakter bei der Regierungsbildung auf? Welche Alternativen gibt es? Mittels eines vergleichenden Ansatzes werden dabei als Fallbeispiele die Regierungsbildungsprozesse nach drei Wahlen zu nationalen Parlamenten im Jahr 2010 in Belgien, den Niederlanden und Schweden analysiert.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Tanja Klein
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-57703
Series (Serial Number):WeltTrends Thesis (12)
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2012/04/13
Year of Completion:2012
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2012/04/13
Tag:Belgien; Parteien; Rechtspopulismus; Schweden; die Niederlande
Belgium; Netherlands; Sweden; parties; right-wing populism
RVK - Regensburg Classification:MB 1100
Organizational units:Extern / WeltTrends e.V. Potsdam
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 32 Politikwissenschaft / 320 Politikwissenschaft
Licence (German):License LogoKeine Nutzungslizenz vergeben - es gilt das deutsche Urheberrecht
Notes extern:
In Printform erschienen im Universitätsverlag Potsdam:

Klein, Tanja:
Rechtspopulistische Parteien in Regierungsbildungsprozessen : die Niederlande, Belgien und Schweden im Vergleich / Tanja Klein. - Potsdam : Universitätsverlag Potsdam, 2012. - 133 S. : Ill., graph. Darst.
(WeltTrends Thesis ; 12)
ISBN 978-3-86956-164-6
ISSN (print) 1866-0738
ISSN (online) 2191-1673
--> bestellen