Kompetenzniveaus für das Lernen und Lehren von Fremdsprachen : Europarat und UNIcert

  • Im Mittelpunkt des Beitrags steht die Frage, wie sich der Allgemeine Europäische Referenzrahmen mit sechs Stufen und die vier Kompetenzniveaus des UNIcert-Systems aufeinander beziehen lassen. Der Beitrag möchte als ein Angebot an die zuständigen Institutionen des Europarats aufgefaßt werden, den Allgemeinen Europäischen Referenzrahmen unter Einbeziehung des hochschulspezifischen Fremdsprachenunterrichts weiterzuentwickeln. Es müssen Überlegungen zu Beschreibungsparametern, die eine angemessene Progression unter Vermeidung großer Sprünge gewährleisten, angestellt werden. Durch die Einbeziehung von UNIcert könnte die internationale Vergleichbarkeit von Fremdsprachenausbildung und -zertifizierung auch auf dem Hochschulsektor vorangetrieben werden. Für UNIcert würde dies einen wichtigen Schritt von der Transparenz und Kohärenz im nationalen Rahmen zu einer größeren Konvergenz des universitären Sprachenlernens auf europäischer Ebene bedeuten.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Karl-Heinz Eggensperger
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-46
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2005/02/04
Year of Completion:2000
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2005/02/04
Tag:Fremdsprachenzertifikationssysteme; europäische Ebene
RVK - Regensburg Classification:ER 925
Organizational units:Zentrale Organe, Gremien, Betriebseinheiten; Verwaltung / Sprachenzentrum
Dewey Decimal Classification:4 Sprache / 40 Sprache / 400 Sprache