Ius cogens als Grenzmarkierung für den nachbarschaftlichen Dialog : zur Forderung nach Sicherungsklauseln für das neue EU-Nachbarschaftsinstrument

  • I. Einleitung II. Sicherungsklauseln für das Europäische Nachbarschafts- und Partnerschaftsinstrument III. Kritische Einwände aus Kommission und Rat IV. Völkerrechtliche Grundlagen passiver Konditionalität V. Fazit: Ius cogens als Grenzmarkierung für den nachbarschaftlichen Dialog

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christina Pfestorff
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-38018
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2009/11/18
Year of Completion:2006
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2009/11/18
Source:MenschenRechtsMagazin : Informationen | Meinungen | Analysen. - ISSN 1434-2820. - 11 (2006), 1. - S. 25 - 34
Organizational units:Wissenschaftliche Einrichtungen / Menschenrechtszentrum
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 34 Recht / 340 Recht
Collections:Universität Potsdam / Zeitschriften / MenschenRechtsMagazin / MRM 11 (2006) 1
Licence (German):License LogoKeine Nutzungslizenz vergeben - es gilt das deutsche Urheberrecht
Notes extern:Zugleich in Printform erschienen im Universitätsverlag Potsdam :
MenschenRechtsMagazin : Informationen, Meinungen, Analysen / Hrsg.: Menschenrechtszentrum der Universität Potsdam. - Potsdam : Universitätsverlag Potsdam
ISSN 1434-2820
9. (2004), Heft 3 ff --> Bestellen