Die Liberalisierung des schwedischen Eisenbahnwesens : ein Beispiel vertikaler Trennung von Netz und Transportbetrieb

  • Inhalt 1 Einleitung 2 Theoretische Vor- und Nachteile vertikaler Trennung von Netz undTransportbetrieb 3 Ausgangslage in Schweden vor der Bahnreform 4 Ziele der schwedischen Eisenbahnreform 5 Maßnahmen der schwedischen Eisenbahnreform 6 Kritische Würdigung der Reform 6.1 Marktstruktur des schwedischen Eisenbahnverkehrs 6.1.1 Hauptakteure und Eigentumsstruktur 6.1.2 Wettbewerbssituation im schwedischen Eisenbahnverkehr 6.1.3 Finanzierung des schwedischen Eisenbahnsystems 6.2 Marktverhalten der marktbeherrschenden Unternehmen 6.3 Performance des heutigen schwedischen Eisenbahnsystems 7 Fazit

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Rico Merkert
URN:urn:nbn:de:kobv:517-opus-14047
Series (Serial Number):Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge (Bd. 062)
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2007/06/13
Year of Completion:2003
Publishing Institution:Universität Potsdam
Release Date:2007/06/13
Tag:Schweden ; Eisenbahn ; Effizienz ; Wettbewerb
RVK - Regensburg Classification:QD 100
Organizational units:Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät / Wirtschaftswissenschaften
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 33 Wirtschaft / 330 Wirtschaft
Notes extern:Merkert, Rico: Die Liberalisierung des schwedischen Eisenbahnwesens - ein Beispiel vertikaler Trennung von Netz und Transportbetrieb / Rico Merkert. - Potsdam : Univ., 2003. - 36 Bl.
(Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge : Diskussionsbeitrag ; 62)